Erinnerung an Kurt Vogel

gws gebaeude
Ein Blick zurück

Ältere Kollegen der Gustav-Walle-Mittelschule erinnern sich ihres Rektors Kurt Vogel. Er galt als Kenner von vielen Einzelheiten und "großen Geschichten" bei der Entwicklung der GWS.

 

 

Rektor Kurt Vogel

Am 31. Juli 2018 darf diese Schule stolz das GOLDEN JUBILEE feiern. Rektor a. D.  Kurt Vogel  hat diese „goldene Zeit“ als Schulmann der ersten Stunde erlebt. Auch als Pensionist nahm er rege am Schulleben teil und besuchte den monatlichen Stammtisch  im Greifenstein hinter der Marienkirche, wo er sich „als Hahn im Korb inmitten seiner Damenschar fühlte“, so Rainer Emmerling, der verdiente Hausmeister, der regelmäßig auch an der Runde teilnahm.

Wann immer er gefragt wurde, erzählte er aus der Gründerzeit „seiner“ Walle-Schule. Und Linus Dietz, sein damaliger Walle-Mit-Regent, seit 2011 selbst Pensionist, hörte gut zu, denn er fühlte sich der Schul-Geschichte verpflichtet. „Ein Feiertag ist angesagt für die ganze Walle-Familie“, da waren sich die beiden ehemaligen Schulleiter einig. „Würsch, Wegg unn aGedräng!, wie zur Einweihung 1968“, wäre der Vorschlag von Kurt Vogel. RIP, unvergessen! 

(Bildpublikation mit Genehmigung, R. a. D. Dietz)

 

 


schuleohnerassismus Medienreferenzschule