10 Jahre Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

schuleohnerassismus Aktionstag

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SoR/SmC) beschäftigt 

SOR mit SS.jpgsich mit allen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. 

Die Themen, zu denen sich Schule engagiert, sind deshalb so vielschichtig wie die Facetten möglicher Diskriminierung: zum Beispiel Mobbing, Homophobie, Sexismus, Nationalsozialismus, Islamismus, Islamfeindlichkeit, Rassismus, sowie Flucht und Asyl. Schule braucht deshalb Mannschaftsspiel und Fairplay. „Akzeptanz, Toleranz und Respekt“ sollten am Freitag, den 31. Mai 2019 kreativ umgesetzt werden. An diesem Tag beschäftigten sich alle Schüler*innen in unterschiedlichen Workshops mit dem Thema Rassismus.

 

Von Capoeira (brasilianische Tanz-Kampf-Kunst) über Erlebnispädagogik, Workshops zu Diskriminierung und Empowerment (Persönliche Erfahrungen mit Diskriminierung und Möglichkeiten dagegen vorzugehen) bis hin zu Internationalem Kochen erlebten die Kinder und Jugendlichen ein buntes, vielseitiges Angebot. Die 17 Workshop-Partner begeisterten die Schüler*innen sowie die Besucher.

„Die Vorbereitung war zwar sehr stressig, doch der Aufwand hat sich auf jeden Fall gelohnt. Ich würde definitiv wieder einen solchen Aktionstag mit gestalten und teilnehmen sowieso.“ (Andreina, 9Ma) „Es gab keine Barrieren im Miteinander. Der Tag war sehr bereichernd für Schüler und Lehrer.“ (M. Holzgartner, Lehrerin) „Ich habe gelernt, egal woher einer kommt, es ist wichtig, dass man sich akzeptiert.“ (Tohid, 6G)

Der Elternbeirat unterstütze die Veranstaltung. Vielen Dank dafür!


schuleohnerassismus Medienreferenzschule